Wenn man mittwochs gegen 18.00 Uhr durch den Sophienpark geht, hört man die Nachtigallen!
Sie singen dort. Die klaren Töne aus den jungen Kehlen geben manchmal die Hintergrundmusik zum Friedensgebet.
„Hevenu Shalom Alechem“ oder „Amazing grace“, das einstimmige „Cantate domino“ von Frescobaldi mit Orgel oder
das indianische „Evening rise“ für bis zu sechs Stimmen. Charlotte singt, weil Julia nett ist, Antonia, weil es Spaß macht, Ella möchte singen ohne Leistungsdruck und Ferdinant singt schon immer mit seiner Familie. Für Marie ist es die erste Chorerfahrung und Mara kann die tiefen Töne. Die Nachtigallen singen immer Mittwochs 17.30–18.30 Uhr im Anbau der Sophienkirche. Vielleicht möchtest du es auch mal probieren?
Als erfahrene Gesangspädagogin freue ich mich auf interessierte Kinder ab 10 Jahren!