Lade Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pogromgedenken November 2018

Freitag, 9. November, 19:30 - 20:30

Das Gedenken an 1938 mahnt uns Nachlebende, die Erinnerungen an das damalige Grauen wach zu halten, an menschenverachtenden Zynismus, Aus-Grenzung und Intoleranz, an die massenhaften Deportationen (u. a. aus dem Jüdischen Altersheim in der Großen Hamburger Straße), an die Ermordung von Juden und Menschen mit „anderer“ Lebensweise sowie die von politisch Andersdenkenden und -gläubigen.
Und: es mahnt uns angesichts des heute erschreckend wieder zunehmenden Antisemitismus und Rassismus zu mehr Achtsamkeit und Sensibilität. Die Leugnung des Holocaust und fehlendes Schuldgefühl gegenüber den deutschen Verbrechen vor allem im 20. Jahrhundert sind eine gefährliche Verharmlosung der Geschichte aus abgrenzend-nationalistischer Sicht.

Details

Datum:
Freitag, 9. November
Zeit:
19:30 - 20:30
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Sophienkirche
Große Hamburger Straße 29/30, 10115 Berlin + Google Karte