Kulturkalender

Kulturveranstaltungen in der Ev. Kirchengemeinde am Weinberg

Nov 2014 11/2014 Zurück zum
aktuellen Monat
1/2015 Jan 2015
Datum Veranstaltungen im Dezember 2014  
 
05.12.2014 Kammerkonzert mit dem Blechbläserquintett des DSO

Fr. 05.12. um 20.30 Uhr, Villa Elisabeth

Es ist die Zeit der Einkehr, der Besinnung, der Heimeligkeit und gespannter Erwartung: In der Vorweihnachtszeit funkeln die Städte vor festlich geschmückten Fenstern, ein Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein liegt in der Luft und überall erklingen wohlbekannte Melodien adventlicher Musik. Auch das Blechbläserquintett des DSO stimmt ein in das glockenklare »Halleluja« der Engelschöre: Mit Werken von der Renaissance bis zur Gegenwart, von Frescobaldi über Händel und Mozart zu Thad Jones durchstreifen sie im Kammerkonzert die Musikgeschichte und steigern die Vorfreude auf das Fest der Feste.

Programm:
Giromaldo Frescobaldi Toccata
Jan Pieterszoon Sweelinck: ›Hodie, Christus natus est‹
Traditionell: ›El Noi de la Mare – Der Knabe der Mutter‹
Georg Friedrich Händel: ›Uns ist zum Heil ein Kind geboren‹
Wolfgang Amadeus Mozart: ›Alleluja‹
Pavel Stanek: ›Weihnachtslieder‹
Gustav Holst: ›In the Bleak Midwinter ‹
John Iveson: ›Christmas Crackers‹
Thad Jones: ›A child is born‹
Ziggy Elman ›And the Angels sing‹

Blechbläserquintett des DSO
Falk Maertens, Raphael Mentzen, Trompete
Paolo Mendes, Horn
Andreas Klein, Posaune
Johannes Lipp, Tuba

Eintritt 18 €, erm. 10 €
Tickets: www.dso-berlin.de, tel. 030. 20 29 87 11, tickets@dso-berlin.de

Foto: Neda Navaee


 



06.12.2014 Ein Kindlein in der Wiegen - CD Release Konzert mit Capella de la Torre

Sa, 6.12. um 19 Uhr, Villa Elisabeth

Am Nikolausabend stellt die Capella de la Torre ihre neue CD „Ein Kindlein in der Wiegen“ in der Villa Elisabeth vor. Zu hören ist Weihnachtsmusik der Lutherzeit, mit Werken von Hammerschmidt, Eccard, Lasso, Scheidt, Praetorius und anderen, bekannte Weihnachtslieder und Melodien auf alten Instrumenten ganz neu interpretiert. Dabei widmet sich Capella de la Torre einerseits einem beliebt bekanntem Repertoire, andererseits aber auch Musikstücken, die fast ganz in Vergessenheit geraten sind. Besinnliche wechseln mit tänzerischen: Auch – oder vielmehr gerade – Weihnachten darf mitgetanzt werden.

Capella de la Torre
Cécile Kempenaers, Sopran
Ralf Grobe, Bass
Katharina Bäuml, Schalmei und Leitung

Eintritt 18 €, erm. 10 € zzgl. VVK-Gebühren
Tichets unter  www.reservix.de

Veranstalter: Capella de la Torre in Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth, mit freundlicher Unterstützung von Sonymusic.

Foto: Capella de la Torre/ Thorsten Eichhorst 


 



07.12.2014 Lehrerkonzert der Musikkapelle

 So, 7.12. um 17 Uhr, Villa Elisabeth

Die Musikkapelle unterrichtet fast schon 10 Jahre Klein und Groß in Räumen der Gemeinde am Weinberg (in der Invalidenstr. 4a unter dem Gemeindebüro und dem Kultur Büro Elisabeth). Zum Advent bedanken sich die dort unterrichtenden Musiker mit einem Konzert.
Es erklingen Werke von Bach, Chopin, Strawinsky, Dvorak und eigene Kompositionen.
Alle sind herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.


 



Der Nussknacker – Ankommen. Musik im Advent

So, 07.12. um 16 Uhr Sophienkirche

Berliner Blockflötenorchester, Simon Borutzki, Leitung

Eintritt 5 €


 


09.12.2014 Mitsingen und Musizieren bei der Sing-Akademie zu Berlin:

Di, 09.12., Villa Elisabeth

17 Uhr: Familiär - DAS LIED VOM SPEKULATIUS!
Kinder ab 4 Jahren, Eltern und Großeltern lernen hier gemeinsam klassische und neue Lieder kennen. Dabei werden sie am Flügel begleitet und von den sangeskräftigen Mädchen und Knaben aus unseren Nachwuchsensembles unterstützt.
Der Eintritt ist frei.

19 Uhr: ORATORIO - Bachs Weihnachtsoratorium
(Kantaten I, III, VI)
Die Freude am spontanen Musizieren steht im Mittelpunkt bei den Mitsingkonzerte der Sing-Akademie zu Berlin! Große Oratorien vom Barock bis zur Gegenwart werden mit allen Anwesenden einstudiert, werkgeschichtlich erläutert und gemeinsam zur Aufführung gebracht. Studierende der UdK Berlin dirigieren ein Kammerorchester, angehende professionelle Gesangssolisten finden sich zusammen und es formt sich ein Chor, zu dem Sie gehören können.

Am 9. Dezember ist auch das Orchester offen für Musiker, hierfür ist eine Anmeldung für freie Plätze erbeten unter buero@sing-akademie.de 


 



10.12.2014 Ilara & Samano. Gehorsam oder Liebe?

Do, 10.12.  Ein Theaterprojekt mit Jugendlichen der Jugendfreizeiteinrichtung New Way
Premiere: um 13 Uhr, Voraufführung: um 11 Uhr,  2. Präsentation: um 16 Uhr!
Villa Elisabeth, Invalidenstr. 3, 10115 Berlin-Mitte

Das Kultur Büro Elisabeth engagiert sich im Bereich der Kulturellen Bildung und Nachwuchsförderung, indem es seine Räume für künstlerische Projekte mit Kindern und Jugendlichen zu sehr günstigen Konditioenen zur Verfügung stellt. Diesmal ist ein Theaterprojekt mit Jugendlichen der Jugendfreizeiteinrichtung New Way und der benachbarten Hemmingwayschule zu Gast in der Villa Elisabeth.
Die Geschichte spielt in einer Großstadt, wie Berlin, London, Paris oder auch Istanbul. Die Geschichte könnte aber auch überall spielen und zu jeder Zeit, im Jahre 1500, 1900 oder 2000 - es handelt sich um eine universelle Liebesgeschichte: Der Vater ist ein reicher Geschäftsmann. Wenn seine Tochter Ilara seinen Geschäftspartner Adrian heiratet, könnte er sein Geschäft noch viel größer machen. Doch sie liebt Samano...

Eintritt frei.

Mitwirkende:
Jugendliche aus der Jugendfreizeiteinrichtung New Way und der Hemingwayschule und dem Künstlerteam von tanz theater dialoge e. V.
Veranstalter: tanz theater dialoge e.V.

Ein gefördertes Projekt vom Paritätischen Bildungswerk Bundesverband (JEP) im Rahmen von Kultur macht Stark, Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung


 



13.12.2014 Weihnachtskonzert des Musikgymnasiums C.P.E. Bach

So, 13.12. um 16 Uhr, Sophienkirche

Wie in den vergangenen Jahren findet in der Sophienkirche am 2. Advent wieder das traditionelle Adventskonzert des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach statt, das sich bereits seit Jahren großer Beliebtheit beim Publikum erfreut.
In einem abwechslungsreichen Programm von Ensemblespiel und Chorgesang zum Advent werden sich die jüngsten Schüler (Klassen 5 bis 8) in verschiedenen Besetzungen präsentieren. Die musikalisch hochbegabten Schüler dieses Musik-Gymnasiums erhalten neben dem regulären Schulbesuch eine musikalische Ausbildung durch Lehrkräfte der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und der Universität der Künste Berlin.

Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen. 


 



14.12.2014 O Magnum Mysterium - Vorweihnachtliche Chor- und Orgelmusik
So, 14. 12. 2014, 16 Uhr, Sophienkirche
 
Capella St. Crucis, Florian Lohmann, Leitung

Maximilian Schnaus, Orgel 

Eintritt 5 €


 

 



16.12.2014 Europäisches Adventskonzert der Schwarzkopf-Stiftung

 Di, 16.12. um 19 Uhr, Sophienkirche

Wie in den letzten Jahren so veranstaltete die Schwarzkopf-Stiftung auch in diesem Jahr ihr Adventskonzert wieder ind der Sophienkirche, was im wahrsten Sinne des Wortes nahe liegt, hat die Stiftung ihren Sitz doch in direkter Nachbarschaft in der Sophienstraße.
Für dieses Europäische Adventskonzert hat sie Freundinnen und Freunde gebeten, ein Musikstück, ein Gedicht oder eine Kurzgeschichte vorzutragen, die sie in besonderer Weise mit Weihnachten in Europa verbinden. Es kann schon verraten werden, dass unter anderem der Staats- und Domchor Berlin, Sesede Terziyan (Schauspielerin), Daniel Kahn (Musiker), Sophie Rois (Schauspielerin) und Angelika Nolte (Opernsängerin) und viele andere mehr mit Beiträgen vertreten sein werden.
Der Eintritt ist frei, Anmeldung erbeten unter:
http://schwarzkopf-stiftung.de/events/europaeisches-adventskonzert/


 



Kanaan-Konferenz: Trialoge mit Israel und Palästina

 Di, 16.12. ab 13 Uhr Villa Elisabeth

Die Kanaan Konferenz versteht sich als eine Plattform für den bi- und trilateralen Dialog von Frauen aus Palästina, Israel und Deutschland, sie findet vom 15.-18. Dezember im Roten Rathaus und am 16.12. in Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth in der Villa Elisabeth statt, ab 13 Uhr ist das Programm für alle Interessierten geöffnet.

Weitere Infos unter: www.canaan-conference.org/programm-oe/


 



18.12.2014 Bachs Violin-Sonaten mit Helena Winkelmann und Caspar Frantz

 Do, 18.12.  um 20 Uhr in der Villa Elisabeth

Alle sechs Bach'schen Violinsonaten an einem Abend aufzuführen, dieser Wunsch entstand nach ersten gemeinsamen Konzerten der Schweizer Geigerin und Komponistin Helena Winkelman mit dem Pianisten Caspar Frantz; und dies der Idee folgend,nicht nur die eigene Freude an dieser Sonaten-Gruppe mit dem Publikum zu teilen, sondern auch, um den vom Komponisten sorgfältigst gewählten Spannungsbogen im Fortlauf dieser sechs vielschichtigen und aufregenden Werke einmal in seiner Gesamtheit nachzuzeichen. Gleichsam kommen in diesem Programm auch die zu Unrecht etwas unbekannteren Sonaten dieses Opus in direkter Nachbarschaft zu ihren bekannteren Schwesterwerken zu Gehör.

Programm:
Johann Sebastian Bach: Sonaten für Violine und Klavier BWV 1014-1019
Helena Winkelmann, Violine
Caspar Frantz, Klavier

Eintritt 18 €, erm. 10 €, Reservierungen: tickets@elisabeth.berlin
Infos: www.helenawinkelmann.ch und www.casparfrantz.com
Veranstalter: Andreas Schlüter Consulting und Trading
Foto links: Neda Navaee, Foto rechts: Magrit Müller


 



20.12.2014 Puer Natus in Bethlehem

Sa, 20. 12. 2014, 16 Uhr, Sophienkirche

Gemeinsames Weihnachtskonzert aller
Chöre der Ev. Kirchengemeinde am Weinberg
Eintritt frei

 



31.12.2014 La Nativité du Seigneur – Silvester-Orgelkonzert mit Illumination

Do, 31.12.2014 um 19 Uhr Sophienkirche

Ein ebenso anspruchsvolles wie hörenswertes Programm erwartet die Besucher des diesjährigen Orgelkonzerts am Silvesterabend in der Sophienkirche: Vor rund 80 Jahren schuf Olivier Messiaen im Alter von nur 27 Jahren mit seinem Zyklus La Nativité du Seigneur (Die Geburt des Herrn) einen Klassiker moderner Orgelliteratur. Viele Zeitgenossen begegneten Messiaens nach damaligen Maßstäben äußerst progressiver Tonsprache, welche sich besonders durch die Verwendung charakteristisch-modaler Harmonik, Hindu-Rhythmen und Vogelgesängen auszeichnet, ebenso wie seiner Vorliebe für religiöse Themen, mit großem Unverständnis. Die Nativité jedoch ließ bereits bei der Uraufführung in Paris alle Kritiker verstummen und wurde vom Publikum begeistert aufgenommen.

Maximilian Schnaus, Orgel

Eintritt frei.


 



Silvester-Orgelkonzert mit Illumination

Mi, 31. 12. 2014, 19 Uhr, Sophienkirche

Ein ebenso anspruchsvolles wie hörenswertes Programm erwartet die Besucher des diesjährigen Orgelkonzerts am Silvesterabend in der Sophienkirche: Vor rund 80 Jahren schuf Olivier Messiaen im Alter von nur 27 Jahren mit seinem Zyklus La Nativité du Seigneur (Die Geburt des Herrn) einen Klassiker moderner Orgelliteratur. Viele Zeitgenossen begegneten Messiaens nach damaligen Maßstäben äußerst progressiver Tonsprache, welche sich besonders durch die Verwendung charakteristisch-modaler Harmonik, Hindu-Rhythmen und Vogelgesängen auszeichnet, ebenso wie seiner Vorliebe für religiöse Themen, mit großem Unverständnis. Die Nativité jedoch ließ bereits bei der Uraufführung in Paris alle Kritiker verstummen und wurde vom Publikum begeistert aufgenommen.
 
Olivier Messiaen: La Nativité du Seigneur
Maximilian Schnaus, Orgel
 
Eintritt frei

 



Alle Veranstaltungen, soweit nicht anders angegeben, bei freiem Eintritt bzw. gegen Spende.

Bitte beachten Sie auch die aktuellen Ankündigungen auf unserer Startseite und im Gemeindekalender.

Wir halten Sie gerne mit unserem Kulturnewsletter auf dem Laufenden,
zu abonnieren beim kulturkurier .

Seite drucken